Helfen Sie uns zu helfen!

Unser Verein ist gemeinnützig. Verantwortungsvoller Tierschutz kostet neben viel ehrenamtlichen Engagement auch viel Geld. Nicht alle Kosten können durch die Vermittlungsgebühren gedeckt werden.

Wie können Sie helfen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Hunde und uns unterstützen können:
1. durch eine Mitgliedschaft       2. durch Spenden       3. durch eine Patenschaft

Mitgliedschaft

Mitgliedsantrag
PDF
werden Sie Mitglied beim Verein Pfoten ohne Heimat!
Den Antrag zur Mitgliedschaft finden Sie hier:

Sach- und Futterspenden

Für unsere Pflegestellen und unser Partnertierheim in Spanien benötigen wir Sachspenden, sowohl für die medizinische Versorgung als auch für die Unterbringung und die Transporte.

Folgende Sachspenden benötigen wir:

  • Verbandsmaterial und Kompressen
  • Futterspenden
  • Wurm- und Schmerzmittel
  • Flohhalsbänder
  • Heil- und Wundsalben
  • Desinfektionsmittel und Ohrreiniger

Für die Hunde in den Pflegestellen und in Spanien:

  • Kunststoffkörbchen in allen Größen
  • Futterspenden
  • Handtücher und Decken
  • Hundespielzeug
  • Transportkisten in allen Größen
  • Hundehalsbänder, Geschirre und Leinen

(Alle aufgezählten Sachen können gebraucht sein.)

Geldspenden

Bei Geldspenden stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.
Finanzielle Spenden benötigen wir für Kastrationen, Transporte der Hunde, medizinische Versorgung und ggf. für Operationen.

Spendenkonto Pfoten ohne Heimat e. V.:
Kontoinhaber: Pfoten ohne Heimat e.V.
Kontonummer: 37314077
Bankleitzahl: 40154530
Sparkasse Westmünsterland

IBAN: DE72401545300037314077
Papierform: DE72 4015 4530 0037 3140 77
BIC: WELADE3WXXX (Ahaus)

Patenschaften

Wir haben immer wieder Hunde in der Vermittlung oder auf den Pflegestellen, die sich aufgrund von Krankheit über einen langen Zeitraum nicht vermitteln lassen oder bei den Pflegestellen verbleiben, da sie gar nicht vermittelbar sind.

Da auch die Pflegestellen ehrenamtlich arbeiten, sind wir auf finanzielle Unterstützung durch Patenschaften angewiesen.

Wir freuen uns, wenn Sie für einen Hund eine Patenschaft übernehmen würden, denn damit ist seine regelmässige Versorgung gesichert.
Die Hunde danken für Ihre Hilfe!

Patenhunde ansehen