» zurück zur Übersicht

Vermittlungshilfe

Numa ist sehr gut sozialisiert mit seiner Mutter und seinen sechs Geschwistern und vielen anderen Tierschutzhunden in einem abgeschlossenen Areal (Freilauf, kein Tierheim) in Griechenland (bei Thessaloniki) groß geworden. 
Im August 2014 habe ich den 4 Monate alten Rüden persönlich aus Asprovalta (GR) zu uns nach Norderstedt, Schleswig-Holstein geholt. Numa versteht sich prima mit Hündinnen und auch Rüden. 
Seit Mitte 2017 ist er kastriert und lebt mit unserem anderen kastrierten Rüden Bo (6 Jahre alt) unter einem Dach. Leider verstehen sich beide seit einiger Zeit nicht mehr. Um beiden Rüden gerecht zu werden, haben wir uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschieden. 2015 hat er den Eignungstest zur Ausbildung als Therapiebegleithund bestanden und kurze Zeit später war Ausbildungsbeginn an der DHT Kiel. 
Im Mai 2016 musste ich aus beruflichen Gründen die Ausbildung unterbrechen. Nach einer kurzen, praktischen Einheit Mitte 2017 haben wir uns dann entschieden, die Ausbildung abzubrechen, da die zeitliche Kapazität fehlte. Numa kuschelt für sein Leben gern, braucht und gibt wahnsinnig viel Liebe, aber benötigt auch durchgehend eine konsequente Erziehung. Er lernt gern und hat schon zahlreiche Tricks drauf. Die zeigt er auch gern, wenn er denn Lust dazu hat ☺. Natürlich kennt er das Hunde-ABC, braucht aber auch gern mal 2 – 3 Einladungen.
 Die Leinenführigkeit als auch der Rückruf haben sich in den letzten Monaten enorm verbessert; aber auch hier kann noch dran gearbeitet werden. Nasenarbeit findet er toll und hier möchte er entsprechend beschäftigt werden oder Alternativen angeboten bekommen. Er wächst mit Kindern auf (wir haben eine 5jährige Tochter) und ist, schon aufgrund seiner bestandenen Eignungsprüfung, für Therapiearbeit mit Kindern bestens geeignet. 
Er ist ein feinfühliger, intelligenter und selbstbewusster Hund. 
Pferde kennt er; im Reitstall nebenan verhält er sich neugierig und mit ein bisschen Übung wäre er sicherlich auch ein guter Reitbegleithund. Katzen sind außerhalb des Hauses für ihn Objekte der Begierde: er jagt sie.
Obwohl wir denken, dass er mit einer Katze im Haus auf Dauer klar kommen würde, konnten wir es noch nicht testen. Einzelhaltung wäre möglich, aber nicht ideal, da er von klein auf an im Rudel gelebt hat. 
Gern kann er zu einer souveränen Hündin; er lässt sich von souveränen Hunden grundsätzlich schnell beeindrucken und ordnet sich dann auch brav unter. Ein Zusammenleben mit einem anderen Rüden funktioniert, wenn dieser im Wesen gefestigt ist und entsprechend selbstbewusst auftritt. Er sollte zu gleichermaßen liebevollen und erfahrenen Hundehaltern, denn er ist kein Anfängerhund. Wir wünschen uns für unseren Prinz Charming ein Zuhause, wo er vor allem geliebt, gefordert wird, Neues dazu lernt, aber auch seine Grenzen gezeigt bekommt. Und wo er im Gegenzug beweisen darf, was er kann und wie großartig er ist. Uns ist wichtig, dass Numa ein Zuhause findet, wo er ankommen darf und sein foreverhome findet. Zeitdruck existiert von unserer Seite nicht. Hier sollte alles stimmen. 
Bei Interesse vereinbart gern einen Kennenlerntermin mit uns: katja@kickchaosgokosmos.de 
Numa wohnt in Norderstedt, Schleswig-Holstein.

Weitere Bilder



zurück zur Übersicht